Offizielle Freigabe der Allwetter-Produkte durch die RWE Power AG

Als Energieversorgungsunternehmen haben wir vielfältige Anwendungen im Korrosionsschutz. Dabei legen wir besonderen Wert auf die Qualität der eingesetzten Beschichtungssysteme. Wir prüfen seit Jahrzehnten Korrosionsschutzsysteme für die unterschiedlichen Anwendungen in unserem eigenen Korrosionsschutzlabor hinsichtlich ihrer Eignung, damit wir eine möglichst lange Standzeit der Korrosionsschutzsysteme erreichen.

Nach erfolgreich durchgeführten Laborprüfungen begleiten wir auch die Applikation und die sogenannten "ersten" Schritte von neuen Beschichtungssystemen in unseren Anlagen.Auf Grund der unterschiedlichen Anwendungen kommen dabei verschiedene 1K- und 2K-Produktgruppen zum Einsatz, die wir ausschließlich von zugelassenen Beschichtungsstoffherstellern beziehen. GEHOLIT+WIEMER ist seit 70 Jahren bei uns ein zugelassener Beschichtungsstoffhersteller, und damit der "älteste" Partner in diesem Bereich. Aber egal welche Beschichtungssysteme man eingesetzt hat, die klimatischen Randbedingungen, die man einhalten musste, waren in der Regel immer die gleichen.

Bis zur Allwetter-Technologie!

Mit der neuen Allwetter-Technologie werden bei der Applikation Möglichkeiten geschaffen, die man vorher nicht kannte. Wir begleiten und prüfen die Allwetter-Technologie jetzt seit über 3 Jahren bei verschiedenen Anwendungen, und sind immer wieder aufs Neue überrascht, was eigentlich möglich ist.

Da wir uns mit der Allwetter-Technologie aktuell deutlich außerhalb des sogenannten "geregelten" Bereiches bewegen, muss man auch bei den Prüfungen und Applikationsversuchen immer wieder "neue" Wege gehen, um die wirkliche Leistungsfähigkeit und die Grenzen des Materials bewerten zu können. Bisher waren die Erkenntnisse aus den Versuchen vielversprechend.

Wir können mit der Allwetter-Technologie Korrosionsschutzarbeiten in einem deutlich größeren Applikationsfenster durchführen. Die Allwetter-Technologie stellt für uns  eine sehr gute Ergänzung zu den bekannten Produktgruppen dar, die Anwendungen bei zum Teil "widrigen" Bedingungen erst möglich macht.

Back

Wir beraten Sie gerne! Rufen Sie uns an : 07255 99 0